Unfallversicherung der Hunde durch die Jagdhundestaffel Oberes Feistritztal

Die Jagdhundestaffel Oberes Feistritztal bietet ihren Mitgliedern eine Versicherung für den Hund im jagdlichen Einsatz an.

Die Versicherung deckt folgende Fälle ab:
• Ableben des Hundes durch Unfall bei jagdlichen Einsätzen
• Zuschuss zu anfallenden Tierarztkosten, die durch Verletzungen bei Jagdeinsätzen entstanden sind
• Verlust des Hundes

Der Abschluß der Versicherung ist dabei für alle Hunde möglich, die jagdliche Prüfungen und eine FCI Stammbaum aufweisen können.

Die jagdlichen Einsätze müssen vorab bei einer der vier Kontaktpersonen des Vereins bekanntgegeben werden, die benötigen Hunde mit Signalhalsung etc. gekennzeichnet, sowie mit einem GPS-, GSM- oder Bauortungssystem versehen sein, um den jagdlichen Einsatz zu dokumentieren.

Mehr Details zur Versicherung erfahren Sie bei unserem Vorstand oder hier zum Downloaden: